top of page

CAS Digitale Transformation

Aktualisiert: 5. Nov. 2021






Es ist genau 1 Jahr her seit dem ersten Kurstag (12.09.20) des CAS Digitale Transformation. Am Samstag habe ich mein CAS-Zertifikat aus dem Briefkasten genommen. Hier sind meine Take-aways nach 6 Monaten Unterricht und 4 Monaten Projektarbeit:

  • Weiterbildung ist anstrengend, aber sie ist wichtig für die persönliche Weiterentwicklung.

  • Online-Weiterbildung am Samstag braucht richtig Überwindung, gerade wenn man Montag bis Freitag auch schon im Home-Office verbracht hat.

  • Digitale Transformation ist in aller Munde, die Dozentinnen und Dozenten haben bestens vermittelt, was dies konkret bedeutet.

  • Ein Mehrwert von externer Weiterbildung ist auch der Austausch mit Leuten aus anderen Branchen. In einem Online-Lehrgang bleibt dies leider ziemlich auf der Strecke, da es keine gemeinsamen Pausen oder Mittagessen gibt.

  • Die Vertiefung mittels Projektarbeit benötigt viel Disziplin und Zeit. Wenn sie aber fertig ist, dann erfüllt das einem auch mit Stolz.

  • Ein gutes Lektorat ist unerlässlich! Besten Dank an dieser Stelle an Cello Rüegg (www.textreich.ch)! Cello kann ich wärmstens empfehlen, seine Arbeit ist Gold wert!

  • Ich fühle mich nicht besser mit dem Zertifikat in den Händen, aber ich fühle mich nach dem Lehrgang und der Projektarbeit fachlich kompetenter.



185 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page