top of page

Rückblick 2022


Am Jahresende steht üblicherweise die Planung für das kommende Jahr an. Gleichzeitig will ich aber reflektieren und einen Blick zurück aufs 2022 werfen.


Mit dem Fokus Geoinformatik bewege mich in einem technischen Umfeld. Bei der Arbeit als Personalberater steht aber der Mensch im Zentrum. So konnte ich dieses Jahr mit meiner Arbeit nicht nur die richtigen Menschen zusammenbringen, öfter war ich auch Coach für die eine oder andere Seite.


Im Frühling und im Herbst durfte ich an der FHNW junge Studierende unterrichten. Mit meinem Wahlfach "Arbeitswelt 4.0" will ich sie auf das Arbeitsleben nach dem Studium vorbereiten. Diese Aufgabe macht mir enorm Spass und ich lerne viel übers Unterrichten.


Mein Engagement für den Berufsverband FGS (Fachleute Geomatik Schweiz) hat aufgrund unseres Reorganisations-Projekts viel Zeit und Energie in Anspruch genommen. Ich bin aber überzeugt, dabei etwas für die Branche bewirken zu können. Die Zusammenarbeit im Projektteam ist ausserdem enorm konstruktiv und inspirierend!


Dank dem Wiederaufkommen von Veranstaltungen konnte ich mein Netzwerk wieder aktiv pflegen. Es ist toll, neue Leute kennenzulernen und alte Bekannte zu treffen. Networking ist ein wichtiger Teil meiner Arbeit, der mir während der letzten zwei Jahre sehr gefehlt hat.


Die Sommerferien mit meiner Familie konnte ich richtig geniessen. Überhaupt war es ja ein heisser Sommer und warmer Herbst, was auch die eine oder andere Töfftour ermöglicht hat.


Alleine zu arbeiten gibt mir sehr viel Freiheiten, ist auf Dauer aber auch monoton. Die Selbstdisziplin und die Motivation haben auch mal darunter gelitten. Spannende Aufträge und gute Veranstaltungen haben mich jeweils wieder auf Kurs gebracht.


Ich schaue gespannt auf das kommende Jahr. In vielen Bereichen stehen Veränderungen und Weiterentwicklung an. Ich freue mich darauf!

76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page